Neu

VON AUSCHWITZ NACH NÜRNBERG. Das KZ-Außenlager der Siemens-Schuckertwerke

Sofort lieferbar
Lieferzeit: 3-5 Werktage

14,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Es klingt unvorstellbar: Gegen Kriegsende ließen die Siemens-Schuckertwerke etwa 550 jüdische Mädchen und Frauen aus dem Konzentrationslager Auschwitz als Arbeitskräfte nach Nürnberg bringen. Untergebracht wurden sie inmitten eines Wohngebiets, zwischen der Gartenstadt und den heutigen Siedlungen Süd: in einem von Stacheldraht umgebenen Lager mit Holzbaracken, bewacht von SS-Männern und eigens angelernten Aufseherinnen. Heute erinnern hier, dank einer Initiative aus den beiden Stadtteilen, zwei Informationsstelen an dieses dunkle Kapitel der Nürnberger Geschichte.
Namhafte Autoren und Autorinnen erzählen in dieser reichbebilderten Dokumentation nicht nur die Geschichte des KZ-Außenlagers und seiner Aufarbeitung, sondern beleuchten auch Hintergründe und Zusammenhänge.

Weitere Produktinformationen

Autor: Herausgeber: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände / Geschichte Für Alle e.V. / Bunter Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd / Verschiedene Autoren
Auflage: 1.Auflage 2020
Seitenumfang: 132
Abbildungen: über 100 schwarz-weiß und Farbabbildungen
ISBN: 978-3-96486-003-3
Einbandart: Paperback

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neu im Programm, Reichsparteitagsgelände und Nationalsozialismus, Startseite