KULTUR IN NÜRNBERG 1918-1933. Die Weimarer Moderne in der Provinz


KULTUR IN NÜRNBERG 1918-1933. Die Weimarer Moderne in der Provinz

Sofort lieferbar
Lieferzeit: 3-5 Werktage

32,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Nürnberg in den 1920er Jahren war keine Kunstmetropole, aber eine Stadt mit kulturellem Anspruch. Das Tempo der modernen Zeiten wurde gemildert durch die Dominanz des historischen Stadtkerns. Theaterskandale und Streit um das Kino, moderne Kunst und Varietés, das Ringen um gute Architektur und den "richtigen" Umgang mit der Altstadt - all dies gab es in einer ganz speziellen Nürnberger Form. Schon in den zwanziger Jahren haben sich die Nürnberger ein Bild ihrer Stadt geschaffen, das seine Wirkung bis heute nicht verloren hat. Eine spannende Kulturgeschichte mit vielen, teilweise unveröffentlichten Abbildungen.

Weitere Produktinformationen

Autor: Alexander Schmidt
Auflage: 1. Auflage 2005
Seitenumfang: 404 Seiten
Abbildungen: über 200 Schwarz-Weiß-Abbildungen
ISBN: 978-3-930699-43-5
Einbandart: Hardcover

Diese Kategorie durchsuchen: Stadtgeschichte Nürnberg